Drei JUBILÄUMSKONZERTE 2021
    11. Sept. 14:30 Uhr   I  11. DEZ. 15:30 & 20:00 UHR
PLANTEN UN BLOMEN   I    LAEISZHALLE HAMBURG
      Musikpavillon         I              Großer Saal

Beitragsseiten

Jahresabschlussessen 2019                                                                              11.01.2020

Nach getaner Arbeit im alten Jahr freuen sich die Sänger mit ihren Frauen und die fördernden Mitglieder auf einen gemeinsamen netten Abend am Anfang des neuen Jahres. Auch an diesem Sonnabend war es wieder das Restaurant im Hotel „Zum Zeppelin“ in Schnelsen, wo uns festlich gedeckte Tische erwarteten. Um 18:15 Uhr ein Tusch und unser Vorsitzender, Gerhard Dammann, begrüßte die erschienenen 76 Teilnehmer auf das Herzlichste und wünschte einen schönen Abend.DSCN5354 JPG

Dieser begann kurz darauf mit dem Servieren von Kalbsbraten mit Rotkohl und Kroketten sowie dem von den meisten bevorzugten Grünkohl mit Kassler, Kochwurst, Schweinebacke und Röstkartoffeln. Ergänzt durch einen Absacker, der allen gut tat. Die Hamburger Rote Grütze mit Vanillesoße bildete den Abschluss dieses leckeren Mahles. Geschmeckt hat es allen!

So gestärkt begann der offizielle Teil mit dem Ständchen. Kazuo Kanemaki und Masanori Hosaka hatten dafür „Amen!“ und den „Zottelmarsch“ ausgesucht. Diese beiden flotten Weisen begeisterten die Zuhöre. Dann wurde es Zeit für den Vorsitzenden, verdiente Sänger und andere Mitstreiter zu ehren. Er begann mit den Sängern, die von den 65 Auftritten und Proben kaum eine verpasst hatten. Hätten die Funktionsträger oftmals nicht ihre Frauen dabei, die ihnen hilfreich zur Seite stünden, dann wäre manche Aufgabe kaum zu bewältigen. So erhielten die hilfreichen Damen bunte Frühlingssträuße als Dank. Und zum Schluss wurde Edgar Denecke für seine 20-jährige treue Mitgliedschaft mit der silbernen Vereinsnadel ausgezeichnet, die ihm der Vorsitzende und der Geschäftsführer, Helmut Peters, überreichten.

Lange genug gesessen, dachten die meisten. Das war das Zeichen auf Tanzmusik umzuschalten. Nach dem ersten Titel füllte sich dann langsam die Tanzfläche und wurde bis kurz vor Mitternacht eifrig genutzt. Dazwischen blieb genügend Zeit, um miteinander zu reden, denn auch das ist wichtig für den Zusammenhalt in unserem Polizeichor Hamburg.

 

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.